0%

Norbert Knerr (BMW) besuchte ‘72STAGPOWER

BMW gehört auch in der Classic-Szene zu den Giganten. Kaum zu glauben: Die weiß-blaue Premium-Marke war im vergangenen Jahr weltweit bei über 300 Classic-Events vertreten. Kein: Wunder: Der Münchner Konzern hat ja auch eine grandiose Geschichte. Dazu passt, dass sich Norbert Knerr, der Leiter Historischer Motorsport der BMW Group, bei ‘72STAGPOWER mal die früheren Jägermeister-Rennwagen ansehen wollte. Jägermeister war über Jahre hinweg Partner der Münchner. March-BMW, BMW M3, BMW 320 Gruppe 5, BMW 3.0 CSL, BMW M1, BMW 318 – sie waren alle einst in der Farbe Orange am Start.

Norbert Knerr (Head of Classic Brand Management BMW) war voll des Lobes über das, was er in Braunschweig sah. Es könnte sein, dass ‘72STAGPOWER und BMW künftig mal die eine oder andere Veranstaltung gemeinsam beschicken.

Oliver Schimpf, Norbert Knerr und Eckhard Schimpf

Norbert Knerr (Mitte). Links 72Stagpower-Technikchef Michael Groth und rechts Eckhard Schimpf.

Norbert Knerr (Mitte). Links 72Stagpower-Technikchef Michael Groth und rechts Eckhard Schimpf.

Autor: Eckhard Schimpf

2018-03-08T14:29:40+00:00 09.Februar 2018|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen