0%

Porsche 962: Wieder ein Spitzenstück für das Rennwagen-Rudel von 72Stagpower

72Stagpower hat erneut einen originalen Rennwagen aus der Epoche des Jägermeister-Racing-Teams erwerben können. Es handelt sich um einen Porsche 962, der in der Saison 1989 in Jägermeister-Farben am Start war.

Bei zwei Weltmeisterschafts-Läufen konnte sich dieser Wagen gut platzieren. Auf dem Nürburgring (am 20. 8. 1989) belegte das Team Oscar Larrauri/Franz Konrad Platz 6 und in Spa/Belgien (am 17.9. 1989) kreuzte dieser Jägermeister-Porsche 962 mit Oscar Larrauri/Roland Ratzenberger am Lenkrad an vierter Position die Ziellinie. Im Supercup wurde Franz Konrad am 6.8 1989 beim Flugplatzrennen in Diepholz Zweiter.

Dieser Gruppe C-Bolide wurde für die Rennsaison 1989 von Brun-Motorsport frisch aufgebaut. Das Brun-Team, das von 1984 bis 1990 ununterbrochen Partner von Jägermeister gewesen ist, nutzte dafür ein Chassis der Firma John Thompson in England. Deshalb trägt der Wagen auch die Fahrgestellnummer „962-006 BM“ (BM steht für Brun-Motorsport). Brun ließ ingesamt acht Wagen mit Thompson-Chassis erstelle.

Autor: Eckhard Schimpf

72Stagpower hat erneut einen originalen Rennwagen aus der Epoche des Jägermeister-Racing-Teams erwerben können. Es handelt sich um einen Porsche 962, der in der Saison 1989 in Jägermeister-Farben am Start war.

Bei zwei Weltmeisterschafts-Läufen konnte sich dieser Wagen gut platzieren. Auf dem Nürburgring (am 20. 8. 1989) belegte das Team Oscar Larrauri/Franz Konrad Platz 6 und in Spa/Belgien (am 17.9. 1989) kreuzte dieser Jägermeister-Porsche 962 mit Oscar Larrauri/Roland Ratzenberger am Lenkrad an vierter Position die Ziellinie. Im Supercup wurde Franz Konrad am 6.8 1989 beim Flugplatzrennen in Diepholz Zweiter.

Dieser Gruppe C-Bolide wurde für die Rennsaison 1989 von Brun-Motorsport frisch aufgebaut. Das Brun-Team, das von 1984 bis 1990 ununterbrochen Partner von Jägermeister gewesen ist, nutzte dafür ein Chassis der Firma John Thompson in England. Deshalb trägt der Wagen auch die Fahrgestellnummer „962-006 BM“ (BM steht für Brun-Motorsport). Brun ließ ingesamt acht Wagen mit Thompson-Chassis erstelle.

Autor: Eckhard Schimpf

2018-02-07T13:24:25+00:00 23.Januar 2018|